Search Help
 
 
       
Album Only

Corrosion

Eric Kanzler & Stereotyp Monoton

Grossstadtvogel
GSV004 | 2014-02-28  
Dass das schone Franken ausser seinem lebendigen Wein im typischen Bocksbeutel noch mehr zu bieten hat, beweist uns der musikalische Export aus dieser Ecke der Welt. Der Sound ist sein Element und der Beat seine Psyche - treffender kann man Eric Kanzler nicht beschreiben. Der Franke schafft es auch ohne viel Gewese eine berauschende, auditive Aura um seine Zuhorer zu zeichnen. Das beweist auch seine neuste EP "Corrosion". Aus diesem Grund haben sich auch drei bestens bekannte Remixer nicht lang bitten lassen. Der temperamentvolle Spanier Van Czar und der akustisch hochgewachsene Herrenschnitt aus Braunschweig, haben dem Track "Corrosion" ihre ganz eigenen, betorenden Noten verliehen. Der kunstlerische Genius aus Berlin, Djulien Ferrantes, verschrieb sich hingegen ganz dem Track "Time Machine". Sein Remix lasst jegliches Zeitgefuhl verschwinden und den Zuhorer in den Tiefen der Beats dahin segeln. Die Zusammenarbeit der Jungs ist sehr vielversprechend und wir durfen uns jetzt schon auf die kunftigen Werke dieses Quartetts freuen. Erics neustes, akustisches Mitbringsel aus dem Frankenland, seine EP "Corrosion", folgt in guter Manier den klar strukturierten Vorganger EPs. Seine unverkennbaren Tracks gewinnen durch die vollendet eingesetzten "percusiven tribal Elemente" an Energie und lassen jeden Zuhorer in einem Meer aus Klangen baden.

Make Default

Save
Embed a player for
Copy the above code and paste it into your website or blog.
© 2002-2020 Traxsource, Inc.

Add New Cart