Album Only

Neukölln liegt am Meer

Acud

Serafin Audio Imprint
SAIS020 | 2020-02-14  
an manchen tagen

wenn die straßen

sich am duft der läden laben

und die menschen

die sie tragen

sich auf neue pfade wagen

und das licht

um ecken bricht

dann denke ich

ach wie das wohl wär

neukölln läg am meer

zu den zeiten

wo die weiten

deiner ebne

und die hektik

deiner wege

und der weltblick

ebenjener

die betreten

wieder gehen

und die bleiben

denn bei weitem

keine zweite

so wie du

ohne ruhe

bin benommen

lässt mich gehen

wieder kommen

lässt mich sehnen

ach wie das wohl wär

du lägest am meer

und dann seh ich

deine weiten

deinen hafen

hör dein rauschen

eingeschlafen

denk ich träume

bin nicht sicher

fühl die lüfte

wie sie zittern

hör dein rauschen

und die stimmen

wie sie klingen

wieder gehen

neue kommen

hör dein rauschen

ganz vernommen

seh die weiten

keine zweiten

keine zweifel

keine zweite

so wie du

und dann denk ich

in dir liegend

in dir fließend

durch dich ziehend

was ein narr

ich nur gewesen

oh wie konnte

ich nicht sehen

siehs mir nach

seh mich um

oh bitte sehr

neukölln liegt doch sehr wohl am meer

Make Default

Save
Embed a player for
Copy the above code and paste it into your website or blog.
© 2002-2020 Traxsource, Inc.

Add New Cart